Thimbleweed Park für Android erhältlich

Am Dienstag, dem 10. Oktober 2017 war es soweit. Thimbleweed Park ist nun auch offiziell für Android erschienen. Die Entwickler Ikonen Ron Gilbert und Garry Winnik schufen ein Point and Click Adventure im Stile der alten Vorbilder von Lucasfilm Games. Kein Wunder. Sind doch beide für Monkey Island, Maniac Mansion, Zak McKracken & Co. verantwortlich.

Das Spiel erscheint über das amerikanische Entwicklerstudio Terrible Toybox.

Die Handlung von Thimbleweed Park spielt im Jahr 1987. Im Fluß von Thimbleweed Park wird eine Leiche gefunden. Das ruft zwei FBI Ermittler auf den Plan. Diese heißen Angela Ray und Antonio Reyes. Beide sollen in dem Mordfall ermitteln und werden vom örtlichen Sheriff erst einmal behindert. Beide FBI Agenten haben übrigens eine gewisse Ähnlichkeit mit Scully und Mulder aus Akte X. In der Kleinstadt selbst, die nach meiner Meinung eine Homage an Twin Peaks darstellt, wimmelt es von sogenannten Trons. Diese laufen mit einer Art KI (Künstliche Intelligenz) und werden mit Elektronenröhren betrieben. Auch das ist nach meiner Meinung ein Querverweis zu Maniac Mansion.

Hauptziel des Spieles ist den Fall aufzuklären. Hier will ich im Vorfeld nicht zuviel verraten. Soviel sei gesagt – der Kauf des 9,99 Euro Spieles lohnt sich auf jeden Fall. Das Spiel ist bereits für MacOS, Windows, Xbox (Steam) und iOS erschienen.

 

2 Kommentare

  1. Lys

    „Diese laufen mit einer Art KI (Künstliche Intelligenz) und werden mit Elektronenröhren betrieben. Auch das ist nach meiner Meinung ein Querverweis zu Maniac Mansion.“

    Inwiefern ist das ein Querverweis auf Maniac Mansion?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.